Kaz / Pixabay

SPD sorgt für mehr Transparenz

Der Haupt- und Sozialausschuss der Stadt Bargteheide hat in seiner letzten Sitzung auf Initiative der SPD-Fraktion beschlossen, dass in den zukünftigen Protokollen aller Ausschuss-Sitzungen und der Stadtvertretung festgehalten wird, wie die jeweiligen Fraktionen und Einzelkandidaten abgestimmt haben. Damit werden die Ergebnisse der Abstimmungen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt deutlich transparenter und nachvollziehbarer. Bisher wurde nur festgehalten, wie viele Ja-/Nein-Stimmen oder Enthaltungen abgegeben wurden.
Die Verwaltung hat nun den Arbeitsauftrag erhalten, bis zur nächsten Sitzung der Stadtvertretung eine entsprechende Änderung der Geschäftsordnung vorzubereiten, damit der SPD-Transparenzantrag nun zügig, rechtssicher und verbindlich von der Stadt umgesetzt wird.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld