OpenClipart-Vectors / Pixabay

Die SPD Bargteheide stellt sich gegen fremdenfeindliche Parolen

„Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, rechte Parolen sowie Antisemitismus werden wir bekämpfen.
Es gibt keinem Bürger das Recht Schmierereien an unseren Schulen sowie unseren Jugendeinrichtungen  zu hinterlassen.
Hierbei handelt es sich um eine klassische Sachbeschädigung“, so der Vorsitzende Mehmet Dalkilinc.

Mehrfach wurden in Bargteheide Schmierereien und rechtsextreme Aufkleber in der Stadt angebracht.
„Es ist Aufgabe aller demokratischen Parteien sich gegen die Feinde unserer offenen Gesellschaft zu stellen und Sie mit aller Härte zu verurteilen.

Dies bedeutet auch, dass wir gemeinsam die Stärken unserer vielfältigen Gesellschaft erkennen müssen, um diese in unserer Stadt zu verkörpern und zu leben“ betont Dalkilinc, der sich auch im Landesvorstand der SPD in der Arbeitsgruppe Migration und Vielfalt intensiv mit diesen Themen beschäftigt.

Die SPD Bargteheide hofft, dass die Täter*innen ausfindig gemacht  und zur Verantwortung gezogen werden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld