185 Jahre SPD sowie die Verdienstmedaille für Hans-Werner Müller

Die Bargteheider Sozialdemokraten hatten auf Ihrer Mitgliederversammlung am 19.04.2018 im Schützenhof Ideen volles Haus.
Alle Tische waren im Saal belegt, denn es gab hohen Besuch aus Kiel.
Der Landes- und stellvertretende Parteivorsitzende, Ralf Stegner, war extra aus Kiel angereist, um die Mitglieder zu ehren.
Bevor es zur Ehrung kam, begrüßte Ralf Stegner gleich zwei Neumitglieder der SPD Bargteheide.
„Ich freue mich, dass so viele Bürgerinnen und Bürger den Weg in unsere Partei finden“, so Stegner.

Das gemeinsame Foto mit den Neumitgliedern wurde sofort auf seinem Twitteraccount gepostet.

Auf der Mitgliederversammlung wurden folgende Personen geehrt:


Peter Beckendorf (10 Jahre)

Volker Heinz (20 Jahre)


Susanne Hellweg (25 Jahre)


Hans-Jürgen Zaddach (40 Jahre) & Jürgen Ehrlich (40 Jahre)

sowie
Hans-Werner Müller (50 Jahre)

Eine weitere Überraschung hatten Stegner und der Vorsitzende der Bargteheider Sozialdemokraten, Mehmet Dalkilinc, dann doch noch.
Mehmet Dalkilinc hielt eine bewegende Laudatio auf den ehemaligen Vorsitzenden Hans-Werner Müller.
„Ehrgeiz und Ausdauer – das ist eine Eigenschaft, die man dir zu Recht nachsagen kann.
Jedenfalls hast du beides in deinem Leben, privat sowie politisch, unter Beweis gestellt.
Auch heute noch mit 80 Jahren stehst du täglich in deinem Kiosk und schnackst mit den Bürgerinnen und Bürgern über die aktuelle politische Lage“.

„Die sozialdemokratischen Ideale Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität müssen dir in die Wiege gelegt sein.
Dieser lange und engagierte politische Weg und die jahrelange Treue zur Sozialdemokratie durch alle Höhen & Tiefen ist kein Selbstverständnis.“, so Dalkilinc

Für die Verdienste ernannte die SPD Bargteheide Müller zum Ehrenvorsitzenden.
Stegner brachte aus dem Landesverband die Verdienstmedaille der SPD Schleswig-Holstein mit.
Die größte Auszeichnung die durch die SPD Schleswig-Holstein verliehen werden kann.
Sichtlich gerührt, nahm Müller die Medaille entgegen.

„Ich danke Ralf und Mehmet für die netten Worte sowie für die tollen Ehrungen“, dankend Hans-Werner Müller.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld